Erzieherin

Die Kindertagesstätte St. Pius in Lohr sucht ab 01.01.2022 für 23 Std./Woche eine Erzieherin als Zweitkraft, um vor allem nachmittags in einer unserer 3 Regelgruppen konstante Pädagogik zu gewährleisten. Die Arbeitszeit verteilt sich

montags von 8:00 bis 16:00 Uhr

und Di bis Fr von 11:30 bis 15:30 Uhr.

 

 

 

Teamanschluss, enger Austausch mit der Gruppenleitung und Vergütung nach den Tarifgrundlagen der Caritas werden zugesagt.
Bewerbungsunterlagen bitte an: Kindertagesstätte St. Pius, Ketteler Str. 1, 97816 Lohr oder digital an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf unserer homepage können sie sich gerne vorab die Einrichtung ansehen: www.kiga-stpius.de

 

Mit freundlichen GrüßenKarin Heilgenthal, 1. Vorsitzende
St. Pius-

 

 

 

 

Kinderpfleger:in/Erzieher:in (m/w/d)

 

Ab sofort suchen wir für 2 Stunden vormittags (Mo-Fr) Unterstützung durch eine//n
Kinderpfleger:in/Erzieher:in (m/w/d).
Ihre Aufgabe wird es sein, mit den Kindern die tägliche Frühstückszeit zu gestalten.
Die Wertigkeit von gesundem Essen, die Hilfe beim Zubereiten von Mahlzeiten und die sozialen Lerneffekte beim gemeinsamen Essen stehen hier im Mittelpunkt.

Wir bieten:
- Selbstständiges Arbeiten in einem tollen Team
- Vergütung nach Tarif der Caritas

Bewerbungsunterlagen bitte an:
Kita St. Pius
Ketteler Straße 1
97816 Lohr a.Main
oder an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Eltern,
die gute pädagogische Betreuung Ihrer Kinder liegt uns als Träger der KiTa St. Pius besonders am Herzen. Daher sind wir sehr dankbar und stolz auf das Team der Erzieherinnen um Christine Dietrich.
Besonders in der aktuell schwierigen Situation einer wechselnden Infektionslage arbeiten alle mit sehr hohem Engagement zum Wohle der ihnen anvertrauten Kinder.
Wir wollen diesen Einsatz unterstützen und die Arbeitsprozesse in der KiTa bei der Betreuung und der Verwaltung effizienter gestalten. Somit bleibt mehr Zeit für Ihre Kinder!
Daher haben wir uns entschieden, in Zukunft verstärkt digitale Lösungen in der KiTa einzusetzen.
Jede Gruppe wurde mit einem Tablet ausgestattet. Auf diesem läuft nun die Software Kitalino, welche folgende 3 Bausteine beinhaltet:

  1. Standardisierte Beobachtungsbögen:
    Für jedes Kind können die Erzieherinnen die Fragebögen online ausfüllen und somit ihrer Dokumentationspflicht auch während der Spielzeit leichter nachkommen.
  2. Digitales Portfolio:
    Für jedes Kind kann ein digitales Portfolio mit Bildern, Texten und Aufnahmen erstellt werden. Ihre Kinder können sogar teilweise hier mit einbezogen werden und so spielerisch unter pädagogischer Anleitung an digitale Geräte und Inhalte herangeführt werden.
  3. Bilderarchiv:
    Sämtliche Fotos, die im Laufe der KiTa Zeit eines Kindes entstehen, können digital festgehalten werden und DSGVO – konform mit Ablauf der KiTa Zeit vernichtet werden.

Zusätzlich führen wir in dieser Woche die App cherry-click ein. Diese App, die von unserem 2. Vorsitzenden Christian Maier entwickelt wurde, dient der Abrechnung von Bastel- und
Teilnehmerbeiträgen, sowie vor allem für die Mittagessensbestellung und Bezahlung.
Alle Gelder – z.B. Materialgeld für die Martinslaterne, oder auch Abrechnung des Mittagessens – werden ab November 2020 darüber abgewickelt.

Mitte November werden letztmalig die Essensbeiträge für Oktober via Lastschrift eingezogen.

Sie erhalten von der Firma Cherry Click eine Dokumentation für die App, sowie in einer separaten Email einen Aktivierungscode für Ihr Kind.
Bitte beachten Sie, dass Sie in dieser ersten Produktversion für November die Essen Ihrer Kinder einzeln aktiv bestellen müssen. In der nächsten Programmversion (Erscheinungsdatum Ende Dezember) wird es eine Möglichkeit geben, automatisiert zu bestellen, so wie einige von Ihnen es in der bisherigen Papierversion gewohnt sind (z.B. immer Mo und Mi).
An den Elternabenden haben wir diese Veränderungen vorgestellt und auch erklärt, dass die dadurch zusätzlich anfallenden Kosten, über den sogenannten „Spielgeldbeitrag“ pro Kind und Monat anteilig finanziert werden. Eine dementsprechende Anpassung auf 4,00 Euro/Monat erfolgt ebenfalls ab November.


Mit freundlichen Grüßen
Karin Heilgenthal
1. Vorsitzende

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.