Liebe Kinder und liebe Eltern

Die Regierung von Bayern hat weitere Lockerungen für die Kita´s angekündigt. So sollen ab dem 25.05.2020 die Kinder wiederkommen dürfen, die ab September die Schule besuchen.
Bis dahin sind es allerdings noch 2 Wochen. Und so haben wir im Kita-Team neben den wöchentlichen Email-Aktionen noch 3 weitere Mitmachtprojekte
für die Kinder geplant.


1. Aktion mit Herz

Der Monat Mai ist für uns auch ein Familienmonat mit Mutter- und Vatertag. Sichbare Zeichen für diesen Monat sind sonst auch Maibäume in einzelnen Dörfern und Gemeinden.
In der aktuellen Zeit findet dies alles etwas anders statt. Wir laden Euch Kinder daher ein, mit Mama oder Papa an unsere Kita zu kommen und eine Vorlage für ein Herz abzuholen.
Den breiten Rand könnt Ihr mit bunten Papier bekleben oder ausmalen. In die Mitte des Herzes paßt ein Foto oder ein gemaltes Bild von Eurer Familie.
Wer mag, kann dieses Herz wieder zu uns zurück bringen. Wir laminieren es ein und hängen es an die Bäume rund um unsere Kita. Wir freuen uns über viele Familienherzen und bunt geschmückte Bäume. Ihr könnt das Herz aber auch bei Euch zu Hause aufhängen.

2. Kinderwimpel

Zum Zweiten bereiten wir für Euch einen kleinen weißen Stoffwimpel vor. Diesen könnt Ihr verzieren und ihn an eine Zaunlatte rund um die Kita aufhängen.
HERZ und WIMPEL findet Ihr ab Montag 11. Mai in zwei Körben in unserer Kinderwagengarage. Wir freuen uns, wenn Ihr beim Abholen oder Bringen kurz klingelt.
So können wir uns nach den langen Wochen zu Hause, wenn auch auf Distanz, sehen und miteinander sprechen.

3. Steinschlange - Hoffnungssteine

Bestimmt kennen einige von Ihnen die Aktion der „Steineschlange“ durch Vereine, Gruppen und Verbände oder aus den Medien. Menschen bemalen Steine und legen diese an Plätzen aus mit der Bitte, dass sich auch Andere daran beteiligen und so eine lange bemalte Schlange entsteht. Dies ist ein Zeichen für Hoffnung, Gemeinschaft und Verbundenheit.
Unser Vorschulkind Leo hat diese Aktion an der Valentinuskapelle in Lohr begonnen. Kinder aus unsere Kita und dem Hort haben Steine gestaltet und werden diese an die Kirchentreppe in St. Pius und auf den Sackenbacher Kirchplatz legen. Gerne können auch Ihre Kinder und andere Familienmitglieder an einem dieser Orte gestaltete Steine ablegen. So können diese Steinschlangen wachsen und wachsen.

 

Liebe Eltern,
wir freuen uns über Ihr Mittun und danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Durchhaltevermögen. Sie können mit Ihren Kindern gerne bei allen Aktionen mitmachen. Natürlich ist dies ein Angebot auf freiwilliger Basis.
Die Email-Aktionen behalten wir weiter bei.
Wenn sich hierfür noch weitere Familien anmelden möchten, senden Sie uns eine kurze Nachricht oder rufen an. Wir wünschen Ihnen einen schönen Mutter- und Vatertag und weiterhin

alles Gute
Christine Dietrich und das Team der Kita St. Pius

Liebe Eltern,

mit dem Monat März beginnt in uns die Freude auf den Frühling, auf mehr Sonne und Wärme zu wachsen. Nach dem Faschingsfest freuen sich viele Kinder schon auf das Osterfest mit der  Osternestsuche. Die Tage bis dahin erleben wir in der Kindertagesstätte als Fastenzeit, die mit dem Aschermittwoch beginnt. Wir erzählen den Kinder mit den biblischen Geschichten vom Wirken Jesu. Wie im vergangenen Jahr begleiten uns Weizenkörnen durch diese Zeit, die am Ende zu Mehl gemahlen und zu Brot gebacken werden. Dieses werden wir an unserem Osterfest gemeinsam essen. Wir wünschen Ihnen sonnige Märztage und einen schönen Frühlingsbeginn.

Ihr Kindertagesstättenteam von St. Pius

Read MoreElternbrief März 2020

Liebe Eltern unserer Kindertagesstätte,
eingebettet in unser Jahresthema „Fit und Gesund durch den Kinderalltag“ wollen wir im Februar die Bewegung in den Mittelpunkt stellen.
Kinder wollen, sollen und müssen sich bewegen. Frühzeitiges, regelmäßiges und vielfältiges Bewegen hilft Kindern:

  • ihre Motorik auszubilden und zu trainieren
  • ihre Wahrnehmungsfähigkeit zu entwickeln
  • ein positives Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein zu entfalten
  • soziale Fähigkeiten zu lernen
  • ihren Körper zu kräftigen und Wohlbefinden zu erreichen
  • ihre Bewegung sicherer werden zu lassen

 

  • Bewegung ist wichtig für die kindliche Entwicklung und Bewegung macht Spaß.

Besonders in der Faschingszeit, in der wir als Indianer die verlorenen Mokassins suchen, als Cowboy über die Prärie reiten oder als Clown allerlei Späße erleben.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen mit Ihren Familien lustige Faschingstage und ausreichend Bewegung.

Ihr Kindertagesstättenteam von St. Pius

Read MoreElternbrief Februar 2020

Liebe Eltern


An diesem Mittwoch haben sich alle Kinder zu einem Monatstreff zusammengefunden, um das neue Jahr 2020 in unserer Mitte zu begrüßen und dieses, uns und alles, was da kommt unter den Neujahrssegen zu stellen:

“UNSER NEUES JAHR SOLL MIT DEM SEGEN GOTTES BEGINNEN:
GOTT SEI UM UNS, WIE DIE LUFT, DIE WIR ATMEN.
ER GEBE UNS HALT, WIE DER BODEN, AUF DEM WIR STEHEN.
ER WÄRME UNS, WIE DIE SONNE UND SCHENKE DIESER WELT SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS GOTT HEUTE UND AN ALLEN TAGEN DIESES JAHRES.

Wir wünschen Ihnen als Familie ein gesundes, frohes und vor allem zufriedenes neues Jahr 2020.


Mit freundlichen Grüßen
Christine Dietrich und das Kita-Team von St. Pius

Read MoreElternbrief Januar 2020

Liebe Eltern
Gemeinsam mit Ihren Kindern wollen wir die Weihnachtszeit im Zuge unseres Jahresthemas "Gesund und Fit durchs Kita-Jahr" gestalten.
Gerade die Weihnachtsgewürze und Düfte, aber auch Äpfel, Nüsse, Mandarinen und Orangen werden uns auf unserem Weg zum Weihnachtsfest begleiten. Tee und Kerzenlicht stimmen uns auf
das schönste Fest im Kirchenjahr ein. Hierzu bieten wir in unseren Funktionsräumen wieder vielseitige Projekte und Aktionen an. Beginnen möchten wir diese besinnlichen Angebote mit einem gemeinsamen Morgenkreis am Dienstag, 03.12.19, um 9 Uhr im Zentrum unseres Kindergartens.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche und vor allem eine ruhige Adventszeit, ein schönes und friedliches Weihnachtsfest und einen gesunden Start in das Jahr 2020.

Christine Dietrich und das Kita-Team von St. Pius

Read MoreElternbrief Dezember 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.