Liebe Eltern
Wir befinden uns schon fast in der Mitte des letzten Monats in diesem Kindergartenjahr 2019/2020. Beginnen möchte ich diesen Brief mit Dankesworten unseres Trägers:

Herzliches Dankeschön!
Allen Eltern und Familien, die sich an der Initiative des Elternbeitrats beteiligt haben und ihre Kindergartengebühren für April nicht zurückerstattet haben wollten, möchten wir von Herzen danken! Dadurch ist dem Verein die Summe von 1445 € als Spende eingegangen und wir können anstehende Ausgaben, wie z. B. den geplanten Wasserspielbereich konkreter planen. Wunderbar!
Außerdem möchte ich ein herzliches Dankeschön an alle Eltern aussprechen, die diese sonderbaren Zeiten mit ihren völlig neuen Anforderungen gemeinsam mit uns tragen.


Karin Heilgenthal
Vorsitzende des St. Pius Vereins


Dem letzten Satz von Karin Heilgenthal möchte ich mich anschließen.
Als wir im September 2019 in dieses Kindergartenjahr starteten, dachten wir alle ein “normales” Jahr liegt vor uns. Wir haben das  Jahresthema geplant und in den ersten Wochen und Monaten schöne Projekte und Aktionen erlebt, wie Erntedank, St. Martin, die Weihnachtszeit, Fasching und die Angebote zum Jahresthema “Fit und  gesund durch das Jahr”.
Doch dann hat ein unbekanntes Virus die ganze Welt fast zum Stillstand gebracht und zutiefst verunsichert. Vieles konnte ab März nicht mehr stattfinden. Und gerade für unsere  Vorschulkinder mit Ihren Familien war es nicht leicht, auf ein Sommerfest oder die vielen Vorschulaktionen zu verzichten. Dennoch haben wir auch viele schöne Momente erlebt. Das Team ist durch das intensive gemeinsame Arbeiten noch näher zusammengerückt.
Bei der Rückkehr der Kinder in die Kita haben wir freudige und glückliche Gesichter gesehen. Alle Kinder haben sich weiterentwickelt.
Die Vorschulkinder konnten in ihren Gruppe einen schönen Vorschulausflug in den Märchenwald erleben. Und es gab viele Gespräche mit Ihnen als Eltern oder unserem Elternbeirat, die immer wieder Mut  gemacht haben.

Für all das möchte ich und wir als Team herzlich Danke sagen.

WIE GEHT ES WEITER …….?

Im September 2020 kehren wir zu den “alten Öffnungszeiten” zurück:
Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
In den Krippen und Kindergartengruppen wird es wieder Früh- und Spätgruppen geben
(7.30 Uhr bis 8.00 Uhr und 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr).
Ab 8 Uhr werden wir allerdings weiter in den Stammgruppen bleiben und den wöchentlichen Raumwechsel fortführen. Wann es eine Rückkehr zu “unserem Kita-Konzept” geben kann, hängt maßgeblich an  der Infektionsentwicklung. Ebenso wird uns die Maskenpflicht und das bestehende Schutzkonzept (Bringen/Abholen und die Händehygiene) weiter begleiten. Auch die gemeinsamen Essenszeiten der  einzelnen Gruppe werden weiter beibehalten. Wie die Essensbestellung gestaltet wird, entscheiden wir nach den Sommerferien. Hier sind Neuerungen geplant.

DANK UND ABSCHIED

Verabschieden möchten wir uns von Emily Lurz und Pedro Fella. Beide haben uns tatkräftig als Erzieherpraktikanten in der Marienkäfergruppe und bei den Zwergen unterstützt und mit Ihren Kindern einen liebevollen Umgang gepflegt. Wir danken ihnen für ihr Engagement und die fürsorgliche pädagogischen Arbeit und wünschen ihnen für ihren weiteren Lebensweg alles, alles Gute.

Sommerferien:

Montag, 10.08.2020 bis Montag, 31.08.2020
Erste Kita-Tag: Dienstag, 01.09.2020


Liebe Eltern
Wir verabschieden unsere Vorschulkinder und deren Eltern und wünschen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt Schule. Einige sehen wir nach den Ferien als Erstklässler in unserer  Schulkindbetreuung wieder.
Allen anderen Familien wünschen wir, nach den anstengenden Wochen und Monaten eine erholsame und sonnige Urlaubszeit mit viel Zeit zum Ausspannen. Wir freuen uns, Sie alle nach den Sommerferien froh und vor allem gesund,wieder in unserer Kita zu begrüßen.

Mit freundlichen Grüßen
Christine Dietrich und
das Kita-Team von St. Pius

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.