Am Aschermittwoch, 06.03.2019 begann für unsere Kinder und das Kita-Team die Fastenzeit mit einem Wortgottesdienst in der Kirche St. Pius. Die Kindergarten- und Krippekinder feierten mit Pfarrer Johannsen, ihren Erzieherinnen und einigen Eltern und Großeltern. Nach dem Lied: "Ganz ohne Schminke und Hellau, wollen wir heut´mal ganz leise sein und uns an Gottes Wundern freun."

Im Mittelpunkt stand das Weizenkorn und das Brot. Die Kinder konnten die ganze Fastenzeit über Weizenkörner in einem großen Glas sammeln, wenn sie anderen halfen und für sie da waren – beim Aufräumen, Anziehen oder als Spielepaten für kleinere Kinder. Zudem  hörten und erlebten sie in jeder Fastenwoche eine neue Jesusgeschicht. Bei der religösen Anschauung zum letzten Abendmahl stand dann ein volles Glas mit Weizenkörnern in ihrer Mitte.

Diese wurden in einer Kornmühle zu Weizenvollkornmehl gemahlen. Viele fleißige kleine Bäcker haben daraus Brot für das Osterfrühstück gebacken, das nach der Ostergeschichte mit Butter, Kräuterquark, Eiern und selbstgezogener Kresse genußvoll verspeist wurde. Der Besuch des Osterhasen vollendete eine wundervollen Vormittag.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.