Juli 2021 

Heute war ein toller Tag für alle Zwerge und Wichtel. Das lang ersehnte Spielehäuschen wurde geliefert und direkt aufgebaut. Unsere Kleinen waren super aufgeregt und freuten sich sehr. Alle Nasen wurden am Fenster platt gedrückt um auch wirklich nichts zu verpassen. Den Handwerkern wurde genau zugeschaut, denn sicher kann man das ein oder andere später beim Duplo bauen umsetzen. 

Das Endergebnis ist wirklich wunderschön! Noch gleich am Nachmittag konnten die Kinder das Spielhaus in Beschlag nehmen. 

Eine kleine Einweihungsfeier mit Eis und Luftballons wird es bald geben . 

Read More„Endlich – unser neues Rutschenhäuschen auf dem Krippendeck ist da

Inspiriert durch eine Fortbildung zur Montessoripädagogik, haben wir die Zeit in der Notbetreuung genutzt und vielfältiges, ansprechendes Montessori-Material für alle Altersgruppen selbst hergestellt.   

Zentraler Bestandteil der Montessoripädagogik ist die Erziehung zur Selbstständigkeit. 

„Hilf mir es selbst zu tun.“ Dieser Leitsatz der Pädagogik nach Maria Montessori verdeutlicht dies. 

Es gibt verschiedenes Arbeitsmaterial.

Das Sinnesmaterial entwickelt und fördert das Unterscheiden von: Farben, Formen, Tastqualitäten (grob/fein, rauh/glatt). Es fördert die Wahrnehmung und die Konzentration. 

Übungen des praktischen Lebens helfen den Kindern im Alltag selbstständig zu werden. 

Durch den Umgang mit dem mathematischen Arbeitsmaterial erfahren die Kinder ein erstes Zahlenverständnis und das Vergleichen von Mengen (mehr/weniger). 

Read MoreMontessori-Material begeistert unsere Kinder 

DANKE, IHR SEID TOLL” mit diesem Satz wurden wir als Kita-Team gemeinsam mit den Kindern in der Notbetreuung am Montagmorgen überrascht. Ein riesiges Straßenkreidenbild zierte den Bereich vor unserer Kita bis hin zur Kirche. Die Aktion wurde von unserem Elternbeirat iniziiert, als Dankeschön an alle Mitarbeiter*innen unserer Kita.

Viele Kinder, die sich an der Malaktion beteiligt haben, dürfen die Kita derzeit nicht besuchen. So konnten sie nicht nur unser Team, sondern auch ihre Freunde grüßen, die sich derzeit nur wenig treffen können.

15 Kinder aus 12 Familien haben den ganzen Tag über gemalt, um die Kontakt- und Abstandregeln einzuhalten.

Wir sagen allen kleinen und großen Künstlern ein GROSSES DANKESCHÖN für die wohltuende Wertschätzung.

Read MoreKinder überraschen unser Kita-Team am 26.04.2021

Eine Futterstation für Eichhörnchen ziert jetzt noch unseren Zaun auf dem Spielplatz. Diese wurde von den Kindern, die die Notbetreuung im nun schon zweiten Lockdown besuchen, mit verschiedenen Nüssen und Sonnenblumenkernen gefüllt. Da unsere Nußbäume in diesem Herbst keine Früchte getragen haben, können sich die Eichhörnchen nun hier bedienen. Alle Kinder können sie hierbei von ihren Gruppenfenstern beobachten. Damit die Eichhörnchen den Weg auch sicher finden, haben Aylin und Mila noch ein Eichhörnchen-Willkommen-Schild gestaltet

„Wann hört Corona endlich auf?“, „Sind wir jetzt wirklich auf der roten Stufe?“, „Meine Mama hat mir erklärt, wo Corona herkommt“. So und noch viele ander Fragen und Aussagen hören wir jetzt immer mehr von den Kindern. Corona schränkt uns mit der zweiten Welle immer mehr ein und die Kinder spüren es jetzt oftmals viel deutlicher als in den Frühlings- und Sommermonaten. Viele sprechen darüber, andere Kinder malen ihre Erlebnisse und Gefühle. Aylin aus einer unserer Kindergarten-gruppen hat eine Bild mit lachenden und weinenden Menschen gemalt und erklärt: die fröhlichen Menschen freuen sich, weil sie gesund sind – die weinenden Menschen sind traurig, sie müssen zu Hause bleiben, weil sie Corona haben.

TRAURIG  waren wir am Martinstag auch, weil die Coronasituation in unserer Kita, die geplanten Feiern am Abend in den einzelnen Gruppe kurzfristig nicht mehr möglich gemacht haben.

Aus dieser Not heraus gestalteten wir unsere großen Fenster im Bewegungsraum als Martinsfenster mit Laternen, Sternen und Lichtern. Diese leuchten nun vom Martinstag bis in die nächsten Tage jeden Abend. Am Martinstag waren die Familien mit beginnender Dunkelheit unterwegs mit Laternen und Lieder und haben auch an unseren Fenstern halt gemacht. So wurde anders als sonst, aber doch auch wieder schön, das  Licht durch die Nacht getragen.

Read MoreCorona und St. Martin 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.