...  – unsere Waldfee erzählt:

Als Waldfee wurde ich zu einem etwas anderen Abschiedsfest der Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Pius eingeladen. Wegen der Corona-Pandemie fand in diesem Jahr kein Übernachtungsfest statt. Dennoch konnten sich alle Kinder auf ein zauberhaftes Fest freuen.

Zu Beginn feierten alle Großen gemeinsam mit Ihren Familien in eigens resevierten Bänken in der Kirche St. Pius einen Abschlußgottesdienst mit dem Thema „Mögen Engel dich begleiten“. Der Gottesdienst wurde von den Erzieherinnen und Herrn Pfarrer Johannsen vorbereitet und gestaltet. Am Ende sangen das Kita-Team den Familien ein zum Thema passendes Abschiedslied, das die Kinder in die Schule und durch die Schulzeit begleiten soll.

Nach der Verabschiedung der Eltern, gab es ein leckeres Abendessen mit der „Wunschspeise“ der Kinder und ein Eis zum Nachtisch. Nun war Zeit zum Spielen und Toben angesagt.  Um wieder zur Ruhe zu finden, durfte ich die Vorschulkinder nun in meine magische Welt der Seifenblasen entführen. Ganz in eine Traumwelt entrückt waren die Jungen und Mädchen und die großen und kleinen Seifenblasen wurden mit vielen „Ahs“ und „Ohs“ begleitet. Am Ende bekam jede Gruppe eine Schatzkarte von mir, die die Kinder auf eine abenteuerliche Nachtwanderung führte. Heimlich beobachtete ich die Kinder,  wie sie ihren Schatz suchten und fanden. Die Schatztruhen waren gefüllt mit leckeren Popcorntüten. Dieses ließ sich jedes Kind beim abschließenden Openair-Kino schmecken. Zur späten Stunde fand auch noch einmal Pfr. Johannsen den Weg zu den Kindern und verabschiedete sie und das Team mit einem Abendsegen in die Nacht.

Jetzt bleibt mir und dem Kita-Team nur noch allen Vorschulkindern einen schönen Start in die Schule und einen glücklichen Weg durchs Leben zu wünschen.

Eure Waldfee Julia

Read MoreMagisches Abschlussfest der Vorschulkinder im Juli 2020

Da in diesem Jahr die Aktion „Zeit für Helden“ durch das Diözesanbüro nicht wie gewohnt stattfinden konnte, wurden hier Insektenhotels zum Selberbauen vorbereitet und verschiedenen Institutionen zur Verfügung gestellt. Auch unsere Kita profitierte von dieser Idee und erhielt drei Bausätze.

Mit großer Freude und viel Begeisterung bauten die Kindergartenkinder jeweils ihr eigenes Insektenhotel zusammen. Es wurden Pläne entworfen, gesägt, geschmirgelt und geleimt. Dann ging es an die Ausstattung der Hotels. Bei den Wandertagen sammelte man eifrig Materialien, wie Zapfen, Äste, Pflanzenstängel usw. In der Kita angekommen, mussten nur noch verschieden große Löcher in die Hölzer gebohrt und der mitgelieferte Naturlehm angerührt und ebenfalls mit Löchern versehen werden. Dabei entstanden viele gemütliche Zimmer für Wildbienen und Co.

Mit viel Stolz konnte nun jede Gruppe einen geeigneten Platz für ihr Kunstwerk suchen und gespannt sein, welche Insekten  wohl das Hotel besuchen werden.

 

 

Read MoreInsektenhotel-Bau im Juli 2020

Für den Vorschulausflug, der zwar nicht wie geplant stattfinden konnte, wurde eine schöne Alternative gefunden. So sind die Vorschüler gruppenintern an jeweils einem Tag Ende Juni und Anfang Juli im Großraumtaxi nach Neuendorf in den Märchenwald gefahren. Ausgerüstet mit einem Rucksack voller Getränke, Brotzeit für den Tag, Badehose, einem Handtuch und ein wenig Aufregung starteten die Großen um 09.00 Uhr an der Kita. Als sie in Neuendorf ankamen, stärkten sich alle am Tretbecken mit dem Frühstück bevor sie sich auf zum Märchenwald machten. Auf dem Weg gab es schon vieles zu entdecken und ausprobieren. So lagen die Vorschulkinder auf einer Hängematte, entspannten sich und lauschten dem Vogelgezwitscher. Ein Stück weiter fand sich am Wegrand ein Waldxylophon und lud zum musizieren ein. Nach einem Baumparcour entdeckten die Kinder schließlich das Schild „Zum Märchenwald“, wo sie zu Beginn gleich der Froschkönig an seinem Brunnen begrüßte. Viele Märchen gab es zu erkunden und manche Figuren waren auch nicht einfach zu entdecken. Mitten im Spiel wurden die Kinder  besonders überrascht. Denn auf einmal kam aus dem Wald die Märchenhexe Christine heraus, die uns in ihrem Wald Willkommen hieß und uns das Märchen „Die Bienenkönigin“ erzählte. Zum Schluss bekamen alle Kinder eine Rolle mit Aufgaben, die sie zuerst aufzaubern und dann gemeinsam erfüllen mussten. Nachdem sie diese natürlich erfolgreich gemeistert haben, wurden sie mit einer Medaille zum Märchenexperten gekürt. Die Zeit verging leider viel zu schnell und so machten wir uns auf den Rückweg, wo eine Erfrischung im Tretbecken auf alle wartete, bevor uns das Taxi wieder abholte und alle ein wenig erschöpft, aber glücklich zurück zur Kita brachte.

Read MoreVorschulausflug der Bären, Igel und Marienkäfer im Juni/Juli 2020

In den über 3 Monaten Notbetreuung zu Beginn der Corona-Pandemie haben wir die Zeit neben Aufarbeiten von Beobachtungen, Dokumentationen, Konzeptionsweiter-entwicklung, Inhouse-Schulungen, Erstellung von Aktionen für die Familien zu Hause und Generalreinigung, für viele neue Projekte genutzt. Entstanden sind eine regenbogenfarbige Kugelbahn im Treppenhaus, Hochbeeten im Garten, eine Erneuerung der Taststraße und eine neue Kletterwand im Außengelände.

Für die Vorschulkinder wurden Zaunlatten vorbereitet, die in den ersten Wochen nach ihrer Rückkehr von jedem Einzelnen individuell gestaltet und bemalt und nun als bleibende Erinnerung in unseren Gartenzaun eingefügt wurden.

Zudem haben wir neue Seiten für das Portfolio der Kinder erstellt, die an diese “besondere Zeit” erinnern sollen.

Read MoreCoronazeit – Notbetreuung

Erst Kaufladen, dann Eisdiele und was kommt nun in den unteren Bereich der Spieleburg in der Theaterwerkstatt?  Unsere Kinder mußten nicht lang überlegen. Es ist bald Adventszeit – also ganz klar: “WIR GESTALTEN EINEN EIGENEN WEIHNACHTSMARKT”. Und so wurde im Atelier gebastelt, in der Holzwerkstatt gesägt und genagelt und in der Nähwerkstatt aus bunten Stoffen Weihnachtsbäume genäht. In den Krippengruppen entstanden Orangenzucker und Weihnachtsbaumanhänger. Und natürliche durften auch leckere Lebkuchen nicht fehlen. Am Donnerstagmorgen vor den Weihnachtsferien öffnete der Weihnachstmarkt in der Theaterwerkstatt seine Pforten und viele Eltern standen schon bereit um mit den kleinen Verkäufern über die Preise zu verhandeln. Zudem ludt adventlicher Punsch zum Verweilen und Erzählen ein.

Am Ende zählten die für die Kasse verantwortlichen Kinder die vielen “Euros” und alle konnten wir uns über eine Spende von 225 € freuen.

Read MoreUnsere Kita-Kinder gestalten ihren eigenen Weihnachtsmarkt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.