Erst Kaufladen, dann Eisdiele und was kommt nun in den unteren Bereich der Spieleburg in der Theaterwerkstatt?  Unsere Kinder mußten nicht lang überlegen. Es ist bald Adventszeit – also ganz klar: “WIR GESTALTEN EINEN EIGENEN WEIHNACHTSMARKT”. Und so wurde im Atelier gebastelt, in der Holzwerkstatt gesägt und genagelt und in der Nähwerkstatt aus bunten Stoffen Weihnachtsbäume genäht. In den Krippengruppen entstanden Orangenzucker und Weihnachtsbaumanhänger. Und natürliche durften auch leckere Lebkuchen nicht fehlen. Am Donnerstagmorgen vor den Weihnachtsferien öffnete der Weihnachstmarkt in der Theaterwerkstatt seine Pforten und viele Eltern standen schon bereit um mit den kleinen Verkäufern über die Preise zu verhandeln. Zudem ludt adventlicher Punsch zum Verweilen und Erzählen ein.

Am Ende zählten die für die Kasse verantwortlichen Kinder die vielen “Euros” und alle konnten wir uns über eine Spende von 225 € freuen.

Read MoreUnsere Kita-Kinder gestalten ihren eigenen Weihnachtsmarkt

Die kalte Jahreszeit hat Einzug genommen. Die Kinder beobachten die Veränderungen in der Natur. Dazu gehört auch, dass man weniger Tiere zu sehen bekommt. Im Morgenkreis  kamen  wir ins Gespräch zum Thema Winterschlaf und besonders der Igel beschäftigte die Kinder. Schließlich besitzen wir ja eine Igelgruppe. Ein Mädchen erzählte uns, dass ihr Opa ein  Igelhaus gebaut hat, dass nun  in ihrem heimischen Garten, für Igel die eine Unterkunft suchen, steht. Die Kinder waren begeistert und wir hatten Glück, dass wir auf Anfrage auch so ein tolles Igelhaus gebaut bekommen haben. Wir besprachen mit den Kindern, wie wir das Haus für den Igel gemütlich einrichten können und suchten einen guten Platz auf unserem Spielplatz aus, bei diesem die Tiere in Ruhe ihren Winterschlaf abhalten konnten. Nun schmückt die 3 Zimmer Wohnung, gefüllt mit einem weichen Blätterbett, unseren Kindergartenspielplatz. Neugierig schauen die Kinder hinein und hoffen täglich auf den Einzug eines Igels!!

Read MoreWir bekommen ein Igelhaus

Mit dem Angebot „Komm wir frühstücken“ startete das Jahresprojekt „Fit und gesund im Kinder – Alltag“ in unserer Kindertagesstätte St. Pius.

Gleich zu Beginn des Kindergartentages erwartete die Eltern und Kinder ein buntes Frühstücksbuffet mit beispielhaften, kindgerechten Mahlzeiten.

Die Kinder konnten sich ihre leere Brotzeitbox füllen, während die Eltern sich bei Kostproben selbst überzeugen konnten, wie gut und abwechslungsreich, aber gleichzeitig einfach Brotzeit für einen ganzen Kita-Tag zubereitet werden kann. Ernährungsberaterin Frau Iris Burger gab ihr Fachwissen gekonnt und fesselnd an Eltern und Kinder weiter und schulte alle Sinne der Beteiligten. Durch Flyer mit Tipps und Rezepten konnte sich jede Familie für die Umsetzung etwas mit nach Hause nehmen.

Es folgen noch weitere spannende Module die vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten koordiniert und von unserer Kindertagesstätte St. Pius umgesetzt werden. Wie ein Eltern-Kind-Kochkurs, ein Besuch auf dem Bauernhof, eine Gesundheitsolympiade sowie eine Familienwanderung mit Picknick.

Read MoreSpannende Frühstückstage in der Kita St. Pius – im Oktober 2019

Anlässlich des 50.Geburtstags der kleinen Raupe Nimmersatt haben die Kinder in den  letzten Wochen vor den Sommerferien gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Raupenprojektwochen durchgeführt. Täglich wurden den Kindern in den einzelnen Bildungsräumen die Möglichkeiten gegeben durch Geschichten, Lieder, Anschauungen, Experimente und kreatives Gestalten alles rund um ein Raupen- und Schmetterlingsleben zu erfahren. Das ganze Erlebte und Ausarbeitete krönten wir am Ende mit einer Raupenparty. Beginnend auf der Bühne im Rollenspielzimmer mit dem Theaterstück „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Die Kinder schlüpften in die Rolle der Raupe sowie des Obstes und führten die  Geschichte  des bekannten Bilderbuchs mit musikalischer Begleitung den anderen Kindern kreativ vor. Selbstgebastelte Obstkronen schmückten die Köpfe der Schauspieler. Die Party ging weiter mit einem Lied über die Raupe Nimmersatt, dass wir täglich im gemeinsamen Morgenkreis zur Begrüßung gesungen hatten. Alle gemeinsam spielten ein erlerntes Fingerspiel über eine Raupe, die sich im Laufe des Spiels zu einem Schmetterling verwandelt, vor. Am Ende wurden den Kindern ein kurzer aber zauberhafter Film über die Raupe Nimmersatt gezeigt. Wie es sich für eine richtige Party gehört, darf natürlich Essen und Trinken nicht fehlen. Am Ende gab es selbstgebackenen Raupenkuchen sowie leckere Raupenobstspieße und Getränke. Fröhlich und erfahrungsreich schauen die Kinder auf diese Projektwochen zurück.

Read MoreRaupenparty in der Kita

„Singen unterm Regenbogen“

Bunt ging es zu beim diesjährigen Sommerfest der Kita St. Pius.

Nach dem Motto: „Singen und Feiern unterm Regenbogen“ begrüßten die Kinder mit kräftigem Gesang ihre Familien und Gäste. Nach der Vorführung der Krippenkinder zeigten die Vorschulkinder ihre tänzerischen Fähigkeiten mit dem Lied „Alle Kinder haben Träume“, wobei Choreographie und Liedauswahl aus einer Idee der Kinder entstanden sind. Weiter ging es  mit dem kleinen Theaterstück „Der Streit der Farben .“ Zum großen Finale wurden von den Kindern ein bunter Fallschirm, Regenbogenbänder, Tücher und Luftballons geschwungen und Seifenblasen tanzten durch die Luft.

Nach der mit viel Applaus bedachten Aufführung konnten sich alle am Mitbringbuffet oder mit Bratwürsten stärken, gemütlich beisammen sein und sich an verschiedenen Aktionen, wie z.B.: Kinderschminken, Wasser-wettspiel, kreatives Gestalten in der Holzwerkstatt, Dosenwerfen…., erfreuen. Zum Abschluss des Festes führte das Schattentheater Kolja das Stück „Das Waldhaus“ im Pfarrheim St. Pius auf.

Read MoreSommerfest im Juni 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.